Teilnahmebedingungen und Fragen zur Bewerbung

Teilnahmebedingungen

Beim PHILOS können Personen oder Organisationen teilnehmen, die ein Projekt bereits durchgeführt haben oder ein konkretes Ideenkonzept realisieren möchten: Ärzte, Assistentinnen oder andere Hämophilie-Profis, Mitglieder von Patientenorganisationen, Selbsthilfegruppen und Vereinen. Mit dem PHILOS sollen Aktionen, Projekte oder Initiativen sichtbar gemacht und gefördert werden, die …

  • die Patienten bei der Bewältigung ihrer Erkrankung unterstützen und dabei insbesondere die alltäglichen Herausforderungen der Hämophilie berücksichtigen
  • den von Hämophilie (direkt oder indirekt) betroffenen Menschen helfen, die Erkrankung zu akzeptieren und sie eigenverantwortlich zu managen
  • altersgerecht, lebensnah und an den Bedürfnissen der Patienten und ihrer Familien ausgerichtet sind
  • ggfs. auch das soziale Umfeld der Betroffenen einbeziehen (Eltern und andere Betreuungspersonen, z.B. Lehrer, Erzieherinnen)
  • Vorbildcharakter haben und zur Nachahmung anregen können
  • bereits realisiert wurden oder für die ein stimmiges, praxistaugliches Konzept vorliegt
  • einen gemeinnützigen Charakter haben oder in Kooperation mit einer gemeinnützigen Organisation realisiert werden

Fragen zur Bewerbung? Die PHILOS Hotline hilft!

Wenn Sie Fragen zum PHILOS haben oder wissen möchten, wie Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen können, dann wenden Sie sich an die PHILOS Hotline unter Tel. 0800 / 100 42 70 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz).